Kfz-Gutachter

Kfz-Gutachter Griesche – wie mit Sachverstand Schäden reguliert werden
Unfälle sind immer unschön und oft auch mit viel Aufregung und Stress verbunden. Insbesondere wenn Personen zu Schaden gekommen ist, dann steckt auch allen Beteiligten noch lange der Schrecken in den Knochen. Nichtsdestotrotz, gilt es, die Schäden zu beheben und finanzielle Ansprüche geltend zu machen. Der Geschädigte sollte daher rasch einen kfz-Gutachter beauftragen, damit der entstandene Schaden ohne große Verzögerung behoben werden kann. Sie haben das Recht den Kfz-Gutachter frei zu wählen und dieses Recht sollten Sie auch in Anspruch nehmen. Oft rät die das Versicherungsunternehmen der Gegenseite zu einem Kostenvoranschlag einer Werkstatt oder will einen eigenen Kfz-Gutachter schicken. Darauf sollten Sie sich auf keinen Fall einlassen. Sie wollten wissen: Die Seite, die den Schaden zahlen muss ist nicht Ihr Freund. Beauftragen Sie daher auf eigene Faust einen Kfz- Gutachter. Das Honorar muss die Gegenseite übernehmen.
Der Kfz-Sachverständige wird Ihren Unfallwagen auf Herz und Nieren überprüfen und ein entsprechendes Kfz-Gutachten erstellen. Der Kfz-Gutachter nimmt hierbei nicht nur die Schäden in Augenschein, sondern wirft auch einen Blick auf alles das, was nicht auf den ersten Blick zu sehen ist. Lohnt sich eine Reparatur? Oder hat der Unfall aus Ihrem Wagen einen wirtschaftlichen Totalschaden gemacht? All das wird der kfz-Sachverständige dokumentieren, damit Sie angemessen entschädigt werden.